Ambulanter Herzsport ist ein regelmäßiges körperliches Training, das die Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit und Koordination beinhaltet, jedoch vorrangig auf die übliche Grundlagenausdauer ausgerichtet ist.

Die Übungsstunden haben einen geordneten zeitlichen Ablauf und finden unter ärztlicher Aufsicht statt. Regelmäßiges körperliches Training ist für viele Patienten eine sinnvolle Maßnahme.

Diese Sportart ist besonders zu empfehlen nach:

  • Herzinfarkt oder Bypass – OP
  • Herzklappenersatz
  • Dilatation – Stent – Implantation
  • durch regelmäßiges Ausdauertraining kommt es zu einer Ökonomisierung der Herz-Kreislauf-Funktion.

Was erwartet mich in einer Herzsportgruppe?

  • Eine Gruppe gleich Betroffener
  • Ein speziell geschulter und ausgebildeter Herzgruppenleiter
  • Bewegung, Spiel und Spaß, abgestimmt auf Ihre persönliche Belastbarkeit
  • Ärztliche Betreuung und Überwachung während der Übungsstunde

Was gewinne ich durch die Teilnahme in einer Herzsportgruppe?

  • Lebensqualität
  • Erfahrung Ihrer körperlichen Möglichkeiten
  • Verbesserung Ihrer Ausdauer und Belastbarkeit
  • Selbstsicherheit im Alltag
Herzsport bei DJK Saxonia Dortmund

Auf Grund der starken Nachfrage und der Coronasituation ist die Gruppenstärke erreicht und der Vorstand musste einen Aufnahmestopp aussprechen. Da die Verordnungen aber nur zeitlich begrenzt sind hinterfragen Sie beim Abteilungsvorstand oder den Übungsleitern in wieweit es wann zu freien Kapazitäten kommen könnte.

Ansprechpartner:
Ulrich Heldner
Abteilungsleiter Herzsport
REHA-Beauftragter
herzsport@djk-saxonia.de
0173-2806300

Die Trainingszeiten sind:
Mittwoch 18:00 Uhr – 19:00 Uhr
Mittwoch 19:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag 09:00 Uhr – 10:00 Uhr

Der Trainingsort ist:
Turnhalle der Berswordt-Europa.GS/Franziskus-GS